Bezirksalten- und Pflegeheim

Kontakt:

Bahnhofweg 2
A – 4673 Gaspoltshofen
Telefon: 07735/6561-0
E-Mail: BAPH-Gaspoltshofen@shvgr.at

Rechtsträger:
Sozialhilfeverband Grieskirchen
Heimleiter:
Rupert Doplbaur
Pflegedienstleiterin:
Martina Salfinger

Infos:

Im Heim werden 117 Bewohner/innen in 105 Ein-Personen-Wohneinheiten und 6 Zwei-Personen-Wohneinheiten rund um die Uhr betreut. Um pflegende Angehörige zu entlasten wird auch Kurzzeitpflege und Tagesbetreuung angeboten.

Seelsorge im Bezirksaltenheim:

Hr. Dechant Pfarrer Anton Lehner – Dittenberger
Wortgottesdienstleiterin Fr. Erika Seer

Das Seelsorge-Team

Vorne stehend von links nach rechts:
Fr. Christine Wimmer, Fr. Christine Schimpl, Fr. Erika Seer, Fr. Elisabeth Stritzinger, Fr. Monika Scharsinger
Dahinter stehend von links nach rechts:
Fr. Anneliese Brenner, Fr. Anna Söllinger, Fr. Gabriele Oberndorfer, Fr. Martina Salfinger

Samstag:
Heilige Messe: 10.00 Uhr (mit Geburtstagswünschen für die Heimbewohner/innen)

In der vorösterlichen Zeit wird mit den
Heimbewohner/innen, deren Angehörigen,
dem Herrn Pfarrer und den Mitarbeiter/innen
die Hl. Krankensalbung gefeiert.

Kreuzwegandacht: jeden Dienstag in der Fastenzeit um 10.00 Uhr
Mariaandacht: jeden Dienstag im Mai um 10.00 Uhr
Feiertagsandacht: Allerheiligen, Christi Himmelfahrt, Maria Himmelfahrt,… um 10.00 Uhr

Am Ostermontag, Pfingstmontag, und Stefanietag feiern Pfarrangehörige und Kirchenchor mit den Heimbewohner/innen, gemeinsamen Gottesdienst.
Allerseelentag: Hl. Messe mit Totengedenken für die im letzten Jahr verstorbenen Heimbewohner/innen und anschließendem Angehörigenkaffee.
In der 3. Adventwoche wird zum gemeinsamen Herbergsuchen (Heimbewohner/innen, Angehörige, Besuchsfrauen und Mitarbeiter/innen) eingeladen.

Höhepunkt im Kirchenjahr sind die Feiern des Erntedankfestes und am Vormittag des Hl. Abends ein Festgottesdienst. Am Silvestertag erfolgt eine feierliche Jahresdanksagung.

Ein Besuchsdienstteam begleitet die Bewohner/innen. Die Frauen und Männer schenken viel Freude, Lebendigkeit, Zeit und Zuspruch, wenn sie die Bewohner/innen besuchen, mit ihnen plaudern und sie bei Festen und Ausfahrten begleiten. Für ihr Dasein, auch bei schwerkranken und sterbenden Bewohner/innen bis zum Abschiednehmen, sind wir sehr dankbar.

In einer individuell gestalteten Verabschiedungsfeier wird Angehörigen, Mitbewohnern und Mitarbeitern ermöglicht, sich im gemeinsamen Gebet würdig und persönlich zu verabschieden.

Zu allen Veranstaltungen sind die Angehörigen, sowie die Gemeindebevölkerung sehr herzlich eingeladen und willkommene Gäste des Bezirksalten - und Pflegeheimes.